Familienhund

Unser Familienhund: ein echter Freund!

hund
Bildquellennachweis

Viele Eltern suchen nach einem Hund, der zur ganzen Familie passt. Denn Hunde sind toll und geben uns vieles von dem zurück, was wir an Zuneigung, Zeit und Aufmerksamkeit in sie investieren. Vor allem Spaß, Lebensqualität und gegenseitiges Lernen – denn nicht zuletzt wird durch den richtigen Umgang mit dem Hund spielerisch auch das soziale Verantwortungsbewusstsein der Kinder trainiert! Damit ein Hundebaby mit der ganzen Familie alt werden kann, muss von Anfang an alles stimmen. Besonders wichtig ist dabei, dass eine passende Hunderasse ausgewählt wird, bzw. dass die Größe und das Naturell bzw. der Charakter des Tieres gut zu den Kindern und den Eltern sowie deren Lebensumfeld passt! Bei Mischlingen ergeben sich Körperbau und Charaktereigenschaften oft aus den Genen bzw. der Veranlagung der Elterntiere. Hunde mit ausgeprägtem Wachtrieb, einer Tendenz zu Unruhe oder zu Aggressionen sind natürlich nicht – oder nur sehr bedingt – familientauglich!

Welcher Familienhund passt zu uns?

Für das aktive, aufregende Familienleben sind robuste, gutmütige Hunde mit einer vergleichsweise hohen Reizschwelle ideal. Eine Rasse, die hier in Betracht kommt, ist beispielsweise der Berner Sennhund. Allerdings ist er sehr groß, kräftig und braucht viel Platz. Treppensteigen ist für den Berner Sennhund – wie für alle anderen Hunderassen mit vergleichbarer Größe nicht gut! Auch der Labrador und Golden Retriever gelten als offene, verspielte Hunde, die anpassungsfähig sind und gut in eine Familie passen. Am besten macht man sich vor Ort mit den Tieren vertraut und fragt den Verkäufer. Auch das Gespräch mit Hundehaltern auf der Straße und mit Freunden kann sich lohnen, wenn man auf der Suche nach einem geeigneten Familienhund ist. Übrigens sind auch viele Mischlinge gut als Familienhund geeignet. Viele Hundehalter sind sogar der Meinung, dass man unter den Mischlingen ausgeglichenere Charaktere findet, als bei den oft hochgezüchteten, „reinen“ Hunderassen. Wer einen Familienhund sucht und einem Hund ein schönes zuhause bieten kann, der sollte natürlich auch in Erwägung ziehen, ob er evtl. einen Hund aus dem Tierheim holen und bei sich integrieren kann!

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar